Page von Tom
  Startseite
  Tagebuch
  Irland
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   FFW Doelbau
   Google.de
   Web.de

http://myblog.de/saalkreis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Zurzeit befinde ich mich in Oughterard, County Galway in Irland. Hier moechte ich ueber meinen einjaehrigen Aufenthalt berichten.

>Flug
Ich bin am 28.08. um 6 Uhr in Leipzig nach Frankfurt geflogen. Dort habe ich bis um 11 auf den Flug nach Manchester gewartet und bin dann in Manchester gegen 17:15 losgeflogen, so dass ich ca. 18:30 in Galway ankam, wo mich meine Gasteltern abgeholt haben.

Zu Weihnachten, Ostern und im Juni werde ich verschiedene Routen fliegen, auf jeden Fall direkt nach Galway und ueber Frankfurt und Leipzig.

>Schule
Meine Schule befindet sich in der Kleinstadt Ougtherard. Bis zum Bus sind es mit dem Bike 7 Min., zu Fuss 18 und mit dem Auto 5 (Sehr enge Strasse, fast Feldweg). Mit dem Bus fahre ich 15 Minuten. Die Schule geht von 9 bis 15:45, ich bin aber erst um 5 Zuhause. Die Schule hat ca. 30 Klassenraume und Lehrer und 300 Schuler werden gelangweilt. Es befinden sich ausser mir noch ca. 15 andere Austauschschueler in der Schule, davon ca. 10 aus Deutschland und der Rest aus Spanien. Ich gehe in das 5th Year, das vorletzte Jahr in Irland. Ca. 80 Schuler sind im 5th Year. Ausser den "normalen" deutschen Fachern werden noch Home Economy (kochen), Agriculture (Landwirtschaft), Studies (Hausaufgaben), Irisch (hoert sich wie Russisch an), CAD (Computer Arts Design - Zeichnen am Computer mit Programmen wie Auto CAD), Construction Art (Technisches Zeichnen) Business Studies (wie Wirtschaft) und P.E. (Physical Education - Sport). Man kann zwischen sehr vielen Faechern wahlen, so dass ich insgesamt genau 9 habe, von denen ich aber nur 6 mitmachen muss, weil ich z.B. nicht katholisch gesinnt bin und wir die Direktorin ueberzeugen konnten, dass es sinnlos ist. Am coolsten ist Deutsch, Englisch und Sport. Geschichte und Mathe sind schwer. Ich habe 9 Stunden am Tag mit nur 2 Pausen, denn dazwischen gibt es KEINE Pausen. Man muss sich aber nicht beeilen zum Unterricht zu kommen, die Stunden dauern offiziell 40 Min. aber normal max. 30.

Anmerkung: "Das Bildungssystem in Irland stellte sich aufgrund einer Studie als Bestes in Europa heraus" (Zitat von meinem Gastbruder Patrick). Ich kann dazu nur sagen, dass die Bildung hier ziemlich schlecht ist, die Schule etw. unorganisiert und die Schueler alles viel zu einfach nehmen, weil mann hier einfach nicht lernen muss, sondern nur im Leaving Certificate, wass naechstes Jahr waehre... NUR DANN kann man sitzen bleiben und somit kann man in JEDEM Test von der Primary School an 0% (!) bekommen, und trotzdem NICHT SITZEN BLEIBEN. Das einzigste Jahr in dem man sitzen bleiben kann waehre das Leaving Certificate. Kein Wunder, dass die Iren die Besten sind, weil einfach keiner sitzen bleiben kann.

>Oughterard
Oughterard ist eine RICHTIG GEILE Kleinstadt. Dort gibt es sehr viele Laeden, coole Pubs und Fast-Food Restaurants. Fast Alles ist viel teurer als bei uns, teilweise doppelt so teuer. Ein Pint Bier (0,5 Liter) kostet z.B. im Pub 3.80€. Eine 0,5 Liter Coke im Laden zwischen 1,15€ und 1,50€ > die Preise schwanken erheblich.

>Wohnhaus
Ich wohne in einem grossen, langezogenem Haus. Es gibt ca. 8 Schlafzimmer. Es ist ein bisschen kitschig eingerichtet aber das stoert mich nicht. Die meiste Zeit schauen wir Fernsehen, spielen Playstation oder machen Hausaufgaben/lernen. Die Familie (s.u.) hat viele Tiere: Kuehe, 2 Hunde, eine Ziege, ein Pferd und ein Pony. Das Haus ist ausserhalb gelegen (am Ende der Strasse) und istin der Mitte eines Halbkreises vom Wasser umgeben (500 Meter bis zum See Lough Corrib). Die Landschaft ist sehr schoen (Fotos siehe "Bilder".
 

Meine Adresse ist:
Family Mogan
Ard House
Ougtherard, County Galway (County, nicht Country)

>Familie und Freunde
Zu meiner Familie gehoeren die
Mutter Carmel (ca. 50),
Vater Michael (ca.54),
Patrick (18),
Melissa (15) und
Claire (12). Die aelteste Schwester Michelle(22) ist ausser Haus, keine Ahnung wo, jedenfalls nicht in Irland... war ueber Weihnachten zu Besuch.
In meinem Haus befinden sich ausser mir noch
Joschka (GER16),
Tessa (GER18 - ist das dritte Jahr hier) und
Ane (ESP16).
Wir sind also 10 im Haus.
In der Schule kenne ich dann noch
Paul (GER16, Homepage: www.pSilm.com),
Kathrin (GER18)
und Miko (JAP17) die im naechstem Haus wohnt.
Dann kenne ich natuerlich noch viele irische Freunde, z.B. Ronan, Andy und James und ein paar gute Freundinnen. Die Maedchen in Irland sind sehr nett, kaum Zicken, sehen aber im Durchschnitt nicht so gut aus.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung